Samstag, 30. Mai 2009

Geschenk aus der Schmiedewerkstatt


Hier zeige ich Euch mal, was mein Mann zum Geburtstag bekommen hat.
Das Messer hat unser Freund Hanz gemacht; er besitzt wirklich eine Unmenge handwerkliches Geschick, denn dieser Griff ist einer seiner ersten....


Im folgenden erkläre ich Euch die einzelnen Schichten:
Ganz unten ist das Endstück aus Kupfer,
es folgt Rentierhorn.
Darüber ist eine dünne Schicht Bronze eingearbeitet,
bevor der Ring aus Bernstein
und die nächste Schicht
aus Messing folgen.
Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen,
ist als nächstes Jade dran,
die mit Zinn abschließt.
Nun kommt wieder Rentierhorn
und oben an der Schneide besteht das letzte Stück aus Silber.


Es ist wirklich ein Prachtstück geworden und ich fürchte, mein Mann wird demnächst in seiner Schmiede wohl übernachten wollen.... ;)

Kommentare:

Honeysuckle hat gesagt…

Ein wunderschönes Stück, sagt die Frau eines Schmieds-ist das eine Damastklinge?
Da kann Dein Mann aber stolz drauf sein, so etwas gesckent zu bekommen...

LG
Honey

Aoibhell hat gesagt…

Vielen Dank für Deinen Kommentar!

Nein, es ist (leider- ;) ) keine Damastklinge.... Und er ist tatsächlich unglaublich tolz auf das Messer und zeigt es bei Gelegenheit wirklich JEDEM! *g*

Messer und Autos sind anscheinend für die Männerwelt, was für uns die Handtaschen und Schuhe?!

LG v. A.